FAQ

Il n'y a pas de limite d'âge pour profiter des compétences d'un Docteur en Chiropratique. 
Nous vous conseillons vivement de prender contact avec nous dans les situations suivantes:

- si vous avez des douleurx extrêmes ou/et aigues

- aprés un accident, quelqu'il soit

- si vpous avez des douleurs chroniques inexpliquées

- si vous êtes enceinte, pour préparer votre accouchement

- si vous venez de mettre au monde un enfant, pour verifier la position de votre bassin, et pour votre nouveau né pour vérifier qu'il n'a pas de traumatisme crânio-vertébral post-natal

- pour vous préparez à un événement sportif (semi-marathon, marathon etc...)

- si vous souhaitez simplement un avis ou un contrôle. Un contrôle chiropratique fonctionne comme l'accordage d'un instrument. Parfois nous ne remarquons pas que notre corps s'est désaccordé...

Votre corps ne peut donner son maximum que si il est accordé au diapason. 

Was unterscheidet Chiropraktoren, Chiropraktiker und Chirotherapeuten?

 

CHIROPRAKTOR (Doctor Of Chiropractic, DC) ist nach Ärzten und Zahnärzten der dritt größte Heilberuf der Welt. Sie haben durch ein sechsjähriges Studium an einer anerkannten Hochschule den Doctor of Chiropractic erworben. 
Fast 100.000 Doktoren der Chiropraktik praktizieren zur Zeit. Davon allerdings nur etwa 150 in Deutschland.
Diese Hochschulen verpflichten sich Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO.
Es gibt in Deutschland keine von der WHO oder CCE (Chiropractic Council of Education-Link) anerkannte Hochschule, deshalb ist der Berufszweig im Vergleich zu anderen Ländern noch recht klein.

CHIROPRAKTIKER sind Heilpraktiker mit einer Weiterbildung in Chiropraktik. Die Richtlinien dafür sind nicht festgelegt.
Dieser Begriff ist in Deutschland nicht geschützt und darf nach einer Wochenendfortbildung benutzt werden. Es gibt daher mehrere tausend Chiropraktiker in Deutschland.

CHIROTHERAPEUTEN sind Ärzte mit einer Zusatzqualifikation, die nach einem 320 Stunden umfassenden Lehrgang vergeben wird.

In unserer Praxis werden Sie ausschließlich von Chiropraktoren mit 6-jährigem Studium behandelt.

 

Beim ersten Termin lernen wir Sie als Menschen in einem Anamnesegespräch genauer kennen. 
Falls Sie Aufnahmen von bildgebenden Verfahren, ärztliche Befunde oder Laborergebnisse haben, bringen Sie diese bitte zum ersten Besuch mit.

Nach genauer Aufnahme ihres Beschwerdebildes wird eine eingehende körperliche Untersuchung durchgeführt.
Diese beinhaltet in der Regel eine Gang- und Haltungsanalyse, eine neurologische und orthopädische Untersuchung, sowie spezielle chiropraktische Tests, Bewegungsuntersuchungen und Muskelfunktionsüberprüfungen.

Anschließend erhalten Sie Ihre erste auf Sie abgestimmte chiropraktische Behandlung.
Der erste Termin dauert in der Regel 30-45 Minuten.

Der erste Termin beinhaltet ein ausführliches Anamnesegespräch und die erste Behandlung.
Er dauert 30-45 Minuten und kostet 90€. Die folgenden Termine kosten 70€.

Zum Teil bezuschussen gesetzliche Krankenkassen die chiropraktische Behandlung, da wir nach der Heilpraktikergebührenordnung abrechnen.
Um sicher zu gehen, lohnt es sich direkt mit der Krankenkasse zu klären, zu welchen Anteilen die Kosten bezuschusst werden.

Private Kassen übernehmen die Kosten der chiropraktischen Behandlung im Regelfall.
Da Sie in Vorleistung gehen, brauchen sie für unsere Behandlung keine Überweisung.
Für die Abrechnung der Krankenkasse, kann ein Rezept vom Arzt relevant sein.

Eine chiropraktische Behandlung ist in jedem Alter sinnvoll und möglich. Unsere Patienten sind zwischen 2 tagen und 90 Jahren alt.
Mit einer Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten stellen wir uns auf Ihre individuellen körperlichen Bedürfnisse ein.

 

 

Das sogenannte Einrenken ist eine irreführende Bezeichnung. Wenn an der Wirbelsäule wirklich etwas ausrenkt, so ist dies ein neurochirurgischer Notfall.
Das hat nichts mit der sanften Impulsbehandlung durch einen Chiropraktoren zu tun.
Unter sanftem Einsatz der Hände werden Subluxationen an der Wirbelsäule, dem Becken oder dem Schädel gelöst.
Die Chiropraktoren nennen das "justieren", also feineinstellen.

Unsere Behandlungsmethoden sind schmerz- und risikofrei und sehr wirkungsvoll.

Da jeder Patient und jede Patientin unser Cabinet in einer individuellen Situation aufsuchen, gibt es keine allgemeingültige Anzahl von empfohlenen Behandlungen.
Aus der Erfahrung der letzten 20 Jahre hat sich gezeigt, dass sie schon nach der ersten Behandlung einen deutlichen Unterschied spüren.
Nach zwei bis vier Behandlungen fühlen Sie sich schon viel besser.
Um diesen Zustand zu stabilisieren, braucht der Körper zwei bis vier weitere Behandlungen innerhalb von ca. vier Monaten.
Um die Erfolge Ihrer Behandlungen zu sichern, empfehlen wir daraufhin zwei bis drei Kontrolltermine im Jahr. Die Anzahl kann jedoch von Fall zu Fall abweichen.

 

 

 

Avez-vous mal?
Nécessitez-vous d'une aide rapide?
Appel d'urgence:
+49 30 85 96 11 03